Slider

Herren 3

Kreisliga B im Bezirk Achalm-Nagold


Hintere Reihe v.l.: Stefan Kugel, Stefan Beske, Martin Busz, Volker Schatz
Mittlere Reihe v.l.: Yannick Enz, Max Spindler, Jonathan Stern, Alexander Rilling, Trainer Klaus Stern
Vordere Reihe v.l.: Moritz Härtel, Benjamin Rilling, Jonathan Leger, Heiko Strey, Manfred Sinn, David Günther

 

Nach dem die dritte Mannschaft in der Saison 2018/2019 ausgesetzt hat, geht sie jetzt wieder in der Kreisliga B auf Punktejagd. Die Vorbereitung auf die neue Saison ist noch ein bisschen holprig verlaufen, aber das soll uns nicht davon abhalten, mit viel Schwung anzugreifen. Dazu soll eine gesunde Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern beitragen, wobei es gilt folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Spielpraxis für die Spieler zu bieten, die in unserer Bezirksligamannschaft noch nicht ausreichend zum Zuge kommen.
  • Heranführung der A-Jugendspieler an den Aktiven-Bereich.
  • Bewegungstherapie für die erfahrenen Spieler, damit diese körperlich nicht völlig verfallen.

Man weiß nicht, welche Aufgabe davon am Schwersten zu erfüllen sein wird. Wichtig wird es für die jungen Spieler, die aus der zweiten Mannschaft kommen sowie die A-Jugendspieler, die uns verstärken sollen, Spielpraxis zu sammeln und sich im Aktivenbereich zu akklimatisieren. Je besser uns das gelingt, desto eher werden wir diese Spieler auch wieder an die zweite Mannschaft verlieren – was unser Ziel sein muss.

Eine Herkulesaufgabe besteht auch darin, die Spielgeschwindigkeit unserer erfahrenen Spieler, die ihre Hochzeiten noch im geteilten Deutschland erlebt haben und immer noch Euros in DM umrechnen, mit denen der Jugend anzugleichen ohne die Jugend völlig auszubremsen. Dafür sollte in den Sommerferien ein entsprechender Grundstock gelegt und ein gemeinsames Spielverständnis entwickelt werden.

Aus diesen unterschiedlichen Gruppierungen eine Mannschaft zu formen, die gemeinsam Spaß am Handball hat, dass sollte man in der neuen Saison auch wieder im Sportzentrum sehen. Wahrscheinlich wird uns des öfteren der Opening-Slot am Sonntag zugewiesen, so dass pünktlich zum Sonntagsfrühschoppen auch wieder Handball im SZ geboten wird.
Wir freuen uns über jeden Zuschauer.

Wir starten ohne großen Druck in die neue Saison und wollen vor allem Erfahrungen sammeln, versuchen spielerisch das eine oder andere Ausrufezeichen zu setzen, nie aufgeben und um jeden Punkt kämpfen und dabei immer den Fairplay-Gedanken hochhalten. Dabei hoffen wir von Verletzungen verschont zu bleiben – Tock, Tock, Tock

 

Trainingszeiten: Freitag im Sportzentrum Leonberg: 20:15 bis 21.45 Uhr.

 

Tabellenstand HVW-Website: Herren 3 Kreisliga B

 

Willst Du mit den direkten Ansprechpartnern der Mannschaft Kontakt aufnehmen?
Wir haben eine direkte E-Mail-Möglichkeit:  direkter Draht