Deprecated: tribe_initialize_view ist seit Version 5.13.0 veraltet! Benutze stattdessen On version 6.0.0 this function will be removed. Please refer to https://evnt.is/v1-removal for template customization assistance.. in /www/htdocs/w016f006/handball-leonberg.de/wp-includes/functions.php on line 5211
Herren 1 Württembergliga – Handball Leonberg
slider_neu001
slider_neu002
slider_neu003
slider_neu004
slider_neu005
slider_neu006
slider_neu007
slider_neu008
slider_neu009
slider_neu010
slider_neu011
slider_neu012
slider_neu013
slider_neu014
slider_neu015
slider_neu016
slider_neu017
slider_neu018

Herren 1 Württembergliga


Württembergliga Saison 2021/2022

hintere Reihe: Jakob Ulrich, Bernhard Kutzner, Felix Wiederhöft, Daniel Wanner, Christoph Hönig, Philip Schückle

mitterle Reihe: Werner Neuffer sportlicher Leiter, Markus Gehrke Co-Trainer, Dennis Baumgartel Mannschaftsbetreuer, Marius Hufnagel, David Klatte, Lars Neuffer, Tobias Rühle, Thomas Hettler Spielleiter, Kevin Jürgens Torwarttrainer, Chris Auer Trainer

vordere Reihe: Anh Quan Tran, Andreas Binder, Fabian Rigl, Max Schneider, David Zimmermann, Nico Isenberg

 

Württembergliga Herren 1

Unser Trainerteam Chris Auer und Markus Gehrke hat Zuwachs bekommen. Mit Kevin Jürgens konnten wir ein “Eigengewächs” als Torwarttrainer verpflichten. Für den Athletikbereich steht uns  Lukas Körner vom Pro-Vitess in Leonberg für eine Trainingseinheit in der Woche zur Verfügung. Als Mannschaftsbetreuer hat uns Dennis Baumgartel zugesagt. Als Physio ist weiterhin Lissy Schwingl am Start.
Am 10.06.2021 war es endlich soweit. Das Trainerteam hatte unsere 1. Herrenmannschaft zum Trainingsstart eingeladen. Ein obligatorisches Trainingsspiel “Alt gegen Jung” stand auf dem Programm. Die Stimmung war trotz der langen Pause sofort wieder auf „Betriebstemperatur”. In den folgenden Trainingseinheiten war nichts von Handball zu sehen. Die Bälle blieben in der Tasche, Laufeinheiten, Athletik und Koordination standen auf dem intensiven Trainingsplan damit die “Körper” wieder an die Belastungsgrenze herangeführt werden. Ich darf es vorwegnehmen, unser Trainerteam hat vieles (alles) in der Trainingssteuerung richtig gemacht. Ich klopfe 3-mal auf Holz, alle Jungs sind bisher Verletzungsfrei (kleinere Wehwehchen zählen nicht) durchgekommen. Dafür ein großes Kompliment an Chris Auer und sein Team. In der 5. Woche war es soweit, endlich wurde der Ball in die Übungseinheiten mit einbezogen. Der erste Vorbereitsblock mit 31 Einheiten war bis zum 07.08.2021 “Picke – Packe voll”. Natürlich wurden diverse Vorbereitungsspiele vereinbart. Am 20.07.2021 durften wir die TGS Pforzheim (3.Liga) zum Abschiedsspiel von unserem Ex-Coach Tobse Müller begrüßen. Eine knappe Niederlage stand am Ende auf der Uhr. Viel wichtiger war der tolle Abschied für unseren “Tobse”, nochmals sage ich Dir einfach Danke für alles. Spiele gehen Ditzingen und Böblingen/Sindelfingen konnten erfolgreich absolviert werden. Am 05.08.2021 waren wir zum Stromberg-Cup nach Bönnigheim eingeladen. Ein hochkarätiges Turnier -Spielzeit 35 Minuten pro Partie – (3 BWOL und 3 Württembergligisten) waren am Start. Unsere Jungs konnten alle 3 Gruppenspiele
(Bittenfeld 2 Bietigheim 2 und Neuhausen/Erms ) gewinnen und erreichten das Endspiel gegen den HC Neuenbürg (BWOL). Am Ende des Tages stand das Finale 17:17 und im anschließenden Siebenmeter Werfen war der HC mit 4:2 der Sieger. Unsere Leistung wurde vom Gastgeber dahingehend gewürdigt, dass uns bereits eine Einladung für das nächste Jahr ausgesprochen wurde. Ein toller Erfolg, der uns zeigt, dass unsere Reise weiter geht. Am 20.08.2021 war die kurze Erholungsphase beendet und der 2. Vorbereitungsblock auf das 1. Punktspiel am 18.09.2021 im Sportzentrum gegen Rot Weiss Laupheim hat begonnen. Am 24.08.2021 war die Oberligatruppe aus Fellbach zu Gast. Am Ende des Tages stand ein 29:20 Sieg auf der Uhr und die Jungs haben an diesem Abend eine sehr gute Leistung abgeliefert. Am Donnerstag, den 02.09.2021 durften wir eine weitere Truppe mit den Jungs der H2Ku Herrenberg aus der Oberliga begrüßen. Nach einer starken Leistung stand am Ende ein leistungsgerechtes 26:26 auf der Hallenuhr. . Am Samstag, den 04.09.2021 hat unsere diesjährige offizielle Saisoneröffnung stattgefunden. Wir konnten den Finalgegner HC Neuenbürg vom Turnier in Bönnigheim im Sportzentrum begrüßen. Nach einer guten Leistung wurde die Partie mit 27:24 Toren gewonnen. Für diese Veranstaltung sagen wir für Spenden an die Firmen Hagebau und Türen Mann ein großes Dankeschön. Bedanken möchten wir uns bei der Stadt Leonberg für eine großzügige Beteiligung an unseren Kosten. Ein ganz großes Dankeschön sagen wir an unser “Geburtstagskind und Handballmutter” Sabine Kurtz. Anläßlich Ihres runden Geburtstages hat Sie auf Geschenke verzichtet und unserer Abteilung für diesen Tag eine tolle Spende angewiesen.

Wir, die Herren 1 und das Funktionsteam haben ihre “Hausaufgaben” erledigt. Jetzt heißt es einfach (hoffentlich) wieder das Flair der eingleisigen Württembergliga (5. Liga) genießen. Um in dieser Liga bestehen zu können müssen unsere Jungs in jedem Spiel an ihr absolutes Leistungslimit gehen. Ein großes Dankeschön und das macht natürlich vieles leichter sind unsere Fans. Alle Bedenken nach der langen Pause, dass viele die Rückkehr in unser “Wohnzimmer” nicht mehr mitmachen, sind wie wegegewischt. Unseren Dauerkartenvorverkauf mussten wir (73 Karten sind verkauft) trotz bestehender Nachfrage einstellen, da wir noch abwarten müssen, wie die Regelung im Bezug auf die Hygienevorschriften in der Halle sein werden. Mir fällt nichts anderes ein, versteht es Bitte alle richtig – Ihr alle seid der Wahnsinn, Dankeschön, es zeigt uns Allen, dass unsere Fehlerquote realtiv gering ist !!

Natürlich würden wir uns riesig freuen, wenn wir viele Handballfeste in unserem Wohnzimmer mit “Dir oder mit Euch” feiern können. Selbstverständlich sind auch “Sie” herzlich eingeladen.

Euer Autor: Werner Neuffer

 

 

Tabellenstand HVW-Website: aktuelle Tabelle

 

Willst Du mit den direkten Ansprechpartnern der Mannschaft Kontakt aufnehmen?
Wir haben eine direkte E-Mail-Möglichkeit:  direkter Draht